Noch mal danke auch an Samuel für die tolle Betreuung auf Norderney

Diese Unternehmung hat ja schon viele beeindruckende und erstaunliche Geschichten hervorgebracht. manche lauter, manche mehr im Verborgenen. Eine davon ist die von Samuel:

Als er von unserem Projekt erfahren hat, hat er Tobi kontaktiert und gesagt, dass er uns gerne im Hotel auf Norderney versorgen möchte (Frühstück und so weiter). Erschwerend kam hinzu, dass wir in dem Hotel die Küche nicht benutzen durften (Tobi hatte das leer stehende Hotel komplett gebucht). Daraufhin hat Samuel unsere ganzen Teller (und wir waren circa 20 Personen) irgendwo in einem kleinen Waschbecken spülen müssen.

Das haben wir erst später erfahren und sind direkt noch mal doppelt dankbar. Zudem haben wir eine wunderbare Stadt Führung auf Norderney bekommen (wenn ihr mal eine Frage zu den Inseln habt, einfach Samuel fragen, er weiß offensichtlich alles).

Danke Samuel für diesen Moment Urlaubsgefühl 🏝 auf dieser doch recht anstrengenden Reise!

P.S.: Und wusstet ihr, dass es auch Samuel war, denn die Feuerwehr für diese seltene und besondere Ehre organisiert hat, dass unser Flugzeug auf Norderney mit einem Wasserbogen empfangen wurde?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.